English

Termingerecht mit Turbo: Speisenmeisterei Stuttgart

Planung und Wirklichkeit sind oft zwei völlig verschiedene Dinge. Bei diesem Megaprojekt mussten wir allerdings bis ans Limit gehen. Mit vier Monteuren hatten wir in nur 10 Tagen die Küche zu montieren. An und für sich ja unser täglich Brot.

Als kleine Extra-Herausforderung waren aber weder der Boden noch die bauseitigen Gewerke fertig, als wir begannen. Ebenfalls nicht geplant waren Konstruktionen, die wir vor Ort fertigen mussten. Für uns hieß das pro Person 145 Stunden in 10 Tagen, inklusive Wochenende – unsere härteste Woche dieses Jahr. Küchenchef Öhlers konnte aber pünktlich mit seinem Team eröffnen. Geschafft!